Im Westen nichts Neues?    mit Klaus Woestmann

Münster wächst und Münster verändert sich. Unsere Tour geht den Aasee entlang und dann nach Westen in den Stadtteil Gievenbeck, Wir befahren das Auenviertel, und durchqueren das neue Forschungsquartier im Bereich der Heisenbergstraße, stoppen am „Schiff für Münster“ das der Künstler Ludger Gerdes für die Skulptur Ausstellung 1987 geschaffen hat und das heute von einer neu gestalteten Landschaftspark umgeben ist und radeln durch den Technologiepark, in dessen Umfeld ein neues Wohnviertel entstehen soll und über den Leonardo Campus in Richtung Innenstadt. Ein Kaffee Stopp ist selbstverständlich vorgesehen und der genaue Tour Verlauf wird den Witterungsbedingungen und den Wünschen der Teilnehmer angepasst.

(Streckenlänge: 10-20 km, s.o.)

Bitte unbedingt bis zum Donnerstag vor der Tour verbindlich anmelden, Einzelpreis 15 €, zahlbar vor Ort.