Kirchturm-Tour

kirschturm b

 

Münster und sein Umland - eine ziemlich flache Gegend. Und die Region ist ziemlich katholisch. Deshalb gibt es viele Kirchen, und deren Türme sind im flachen Münsterland weithin sichtbar. Auch als Orientierungspunkte in der Landschaft sind sie also ausgezeichnet geeignet.

Bei dieser Tages-Radtour fahren wir auf schönen Pättken von Kirchturm zu Kirchturm. Immer erfahren wir dabei unterwegs etwas zu dem jeweiligen Ort, an dem wir uns gerade befinden. So erschließt sich durch viele kleine Geschichten das Ambiente des Münsterlandes.

Wir starten in Münster, unser Blick geht zurück auf das Türme-Panorama mit Lambertikirche, Dom und Überwasserkirche. Nach schöner Fahrt über die leicht ansteigende Gasselstiege können wir uns am neugotischen Turm der sehr alten Kirche St. Johannes Baptist in Altenberge orientieren. Später kommt der wuchtige, aus dem 15. Jahrhundert stammende Turm der St.-Bartholomäus-Kirche in Laer in den Blick. Durchstreift man das Areal um die Kirche, fällt schnell auf, dass man sich inmitten einer historischen Kirchhofsburg befindet. Über Holthausen - weithin sichtbar St. Marien - kommen wir schließlich nach Hohenholte mit der alten Klosterkirche St. Georg. Hier saß Anfang des 19. Jahrhunderts die junge Annette von Droste-Hülshoff an der Orgel und spielte Kirchenmusik. Schließlich führt uns der Weg an der Klostermühle vorbei zum Rüschhaus und zurück nach Münster.

 

Dauer: 7 Stunden, Distanz: ca. 65 km

Denken Sie an Ihre Tour-Verpflegung (Getränke, Snack)!

 

Tourlänge: *** Fahrgeschwindigkeit: ** Streckenprofil: **

 

Preisinfo