Eiskeller in Altenberge

Eiskeller b

 

Seit 1880 gab es in Altenberge die Bairische Bierbrauerei der Gebrüder Beuing. Bis in die 1930er Jahre wurde dort eifrig der im Münsterland so beliebte Gerstensaft hergestellt, ehe die übermächtige Konkurrenz der Brauereien Germania in Münster und Rolinck in Burgsteinfurt den kleineren Mitbewerber vom Markt verdrängte. Relikt dieser Altenberger Brautradition ist der noch erhaltene imposante mehrstöckige Eiskeller, ein sehenswertes Beispiel der ländlichen Industriekultur des 19. Jahrhunderts.

Dorthin geht unsere Tour. Zunächst führt unser Weg über die münstersche Promenade und dann nördlich aus der Stadt heraus. Weiter geht es über die geschichtsträchtige Gasselstiege an Nienberge vorbei und - leicht bergauf - weiter in den Ortskern von Altenberge. Dort steht eine geführte Besichtigung des Eiskellers auf dem Programm. Die Rückfahrt - diesmal geht's leicht bergab - führt über Hansell und Häger in Münsters Zentrum zurück.

Nähere Informationen zum Eiskeller in Altenberge finden Sie hier:
www.altenberge.de/2005/tourist/eiskeller.asp

 

Dauer: 6 Stunden, Distanz: ca. 40 km

 

Tourlänge: ** Fahrgeschwindigkeit: ** Streckenprofil: **

 

Preisinfo